Loading color scheme

Cluster 11: Glasfaser für noch mehr Haushalte im Landkreis Görlitz

Der Landkreis Görlitz hat ein weiteres Markterkundungsverfahren (MEV) im sogenannten Cluster 11 gestartet. Dieses MEV dient der Kontrolle des gemeldeten Eigenausbaus der Telekommunikationsunternehmen und um die Grundlage zur Beantragung der Fördermittel beim Bund und dem Freistaat Sachsen zu schaffen.

 

Hintergründe:

  • Veränderte Fördermittelrichtlinien insbesondere für den Sonderaufruf Gewerbegebiete.
  • Bestehende „weiße Flecken“ in den bestehenden Breitbandausbauprojekten oder durch den eigenwirtschaftlichen Ausbau der TK Unternehmen nicht berücksichtigen Haushalte (HH), welche nun unterversorgt sind.
  • Bündelung der verbliebenen Haushalte zu einem Cluster um die Attraktivität für einen potenziellen Bieter zu erhöhen.

Ziel ist es die vorläufigen Fördermittelbescheide von Bund und Freistaat Sachsen bis zum 4.Quartal 2019 zu erhalten, damit die europaweite Ausschreibung umgehend gestartet werden kann.

Das Cluster 11 ist ein Sammelcluster in dem folgende Kommunen zusammengefasst werden:

Bad Muskau, Bernstadt a. d. Eigen, Bertsdorf-Hörnitz, Boxberg /O.L., Dürrhennersdorf, Gablenz, Görlitz, Hähnichen, Hainewalde, Hohendubrau, Horka, Kodersdorf, Königshain, Krauschwitz, Kreba- Neudorf, Leutersdorf, Löbau, Mittelherwigsdorf, Mücka, Neißeaue, Neusalza-Spremberg, Niesky, Olbersdorf, Oppach, Oybin, Quitzdorf am See, Reichenbach/O.L., Rosenbach, Rothenburg/O.L., Schönau-Berzdorf a. d. Eigen, Schönbach, Schöpstal, Seifhennersdorf, Vierkirchen, Waldhufen, Weißkeißel, Weißwasser/O.L., Zittau