Löbau

Projektpartner Cluster 1, 2, 3, 5, 10:

 

SachsenEnergie RGB mit Schutzraum

SachsenEnergie AG

Friedrich-List-Platz 2
01069 Dresden

Kontakt:
Telefon: 08005075100 (Mo.-Fr. 07:00 - 19:00 Uhr) 
E-Mail: SachsenNet@SachsenEnergie.de  
Internet: www.enso.de/glasfaseranschluss

Projektinformation:

Cluster 1,2,3 und 5: Erste Gestattungsvereinbarungen wurden versandt.

Die ENSO ist vom Landkreis Görlitz beauftragt worden, den geförderten Glasfaserausbau in den Clustern 1,2,3 und 5 durchzuführen. Die ersten Haushalte erhielten in den zurückliegenden zwei Monaten die Gestattungsvereinbarungen.

Betreffende Haushalte wurden in folgenden Kommunen angeschrieben:

  • Hainewalde
  • Leutersdorf
  • Olbersdorf
  • Reichenbach/O.L.
  • Rosenbach
  • Stadt Löbau (OT Oppeln, OT Wohla, OT Carlsbrunn, OT Ebersdorf, OT Glossen, OT Kittlitz, OT Lautitz)
  • Quitzdorf am See

Als Grundstückseigentümer können Sie vom Ausbau partizipieren. Der Landkreis Görlitz empfiehlt daher, den mitgesandten Auftrag zur Errichtung eines Breitbandanschlusses innerhalb von 4 Wochen zu unterzeichnen und an die ENSO NETZ zu senden. Denn erst mit Ihrer Einwilligung kann Ihr Haus einen kostenfreien Glasfaseranschluss erhalten.

Weitere Informationen zum geförderten Breitbandausbau im Landkreis Görlitz finden Sie auf unserer Webseite digitaler.landkreis.gr. Darüber hinaus steht Ihnen unser Breitbandteam unter der Telefonnummer 03581 663-3006 oder per E-Mail unter breitband@kreis-gr.de zur Verfügung.

Gestattungsvereinbarungen für Löbau OT Altcunnewitz sind versendet

30.04.2020: Die ENSO ist vom Landkreis Görlitz beauftragt worden, den geförderten Glasfaserausbau in den Clustern 1, 2, 3 und 5 durchzuführen.

Die Versendung der Initialschreiben für die geförderten Haushalte in Löbau OT Altcunnewitz wurde gestartet. Die Grundstückseigentümer werden in den nächsten Tagen das Anschreiben des Landkreises zusammen mit der Gestattungsvereinbarung und der Datenschutz-Grundverordnung erhalten.

Als Grundstückseigentümer können Sie vom Ausbau partizipieren. Der Landkreis Görlitz empfiehlt daher, den mitgesandten Auftrag zur Errichtung eines Breitbandanschlusses innerhalb von 4 Wochen zu unterzeichnen und an die ENSO NETZ zu senden. Denn erst mit Ihrer Einwilligung kann Ihr Haus einen kostenfreien Glasfaseranschluss erhalten. Für weitere Fragen steht Ihnen unser Breitbandteam unter der Telefonnummer 03581 663-3006 oder per E-Mail unter breitband@kreis-gr.de zur Verfügung.

Gestattungsvereinbarungen für Löbau OT Mauschwitz sind versendet

07.05.2020: Die ENSO ist vom Landkreis Görlitz beauftragt worden, den geförderten Glasfaserausbau in den Clustern 1, 2, 3 und 5 durchzuführen.

Die Versendung der Initialschreiben für die geförderten Haushalte in Löbau OT Mauschwitz wurde gestartet. Die Grundstückseigentümer werden in den nächsten Tagen das Anschreiben des Landkreises zusammen mit der Gestattungsvereinbarung und der Datenschutz-Grundverordnung erhalten.

Als Grundstückseigentümer können Sie vom Ausbau partizipieren. Der Landkreis Görlitz empfiehlt daher, den mitgesandten Auftrag zur Errichtung eines Breitbandanschlusses innerhalb von 4 Wochen zu unterzeichnen und an die ENSO NETZ zu senden. Denn erst mit Ihrer Einwilligung kann Ihr Haus einen kostenfreien Glasfaseranschluss erhalten. Für weitere Fragen steht Ihnen unser Breitbandteam unter der Telefonnummer 03581 663-3006 oder per E-Mail unter breitband@kreis-gr.de zur Verfügung.

Gestattungsvereinbarungen für Löbau OT Neucunnewitz und Rosenhain sind versendet

15.05.2020: Die ENSO ist vom Landkreis Görlitz beauftragt worden, den geförderten Glasfaserausbau in den Clustern 1, 2, 3 und 5 durchzuführen.

Die Versendung der Initialschreiben für die geförderten Haushalte in Löbau OT Neucunnewitz und Rosenhain wurde gestartet. Die Grundstückseigentümer werden in den nächsten Tagen das Anschreiben des Landkreises zusammen mit der Gestattungsvereinbarung und der Datenschutz-Grundverordnung erhalten.

Als Grundstückseigentümer können Sie vom Ausbau partizipieren. Der Landkreis Görlitz empfiehlt daher, den mitgesandten Auftrag zur Errichtung eines Breitbandanschlusses innerhalb von 4 Wochen zu unterzeichnen und an die ENSO NETZ zu senden. Denn erst mit Ihrer Einwilligung kann Ihr Haus einen kostenfreien Glasfaseranschluss erhalten. Für weitere Fragen steht Ihnen unser Breitbandteam unter der Telefonnummer 03581 663-3006 oder per E-Mail unter breitband@kreis-gr.de zur Verfügung.

Informationsveranstaltung geförderter Breitbandausbau in Löbau

In den kommenden Monaten wird die ENSO NETZ im Auftrag des Landkreises Görlitz in Löbau mit dem Ausbau in den geförderten Gebieten beginnen. Dafür wird sie eine Glasfaserinfrastruktur bis in die Gebäude errichten (FTTB-Ausbau). Der Landkreis Görlitz informiert Sie gemeinsam mit der ENSO NETZ über den Ablauf der Bauarbeiten und vorläufige Zeitpläne ebenso wie über die Produktpalette, die von der ENSO angeboten wird. Ob Ihre Adresse vom geförderten Breitbandausbau betroffen ist, erfahren Sie unter folgendem Link.

Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

Ort:                 Schloß Kittlitz, Ringstraße 1, 02798 Löbau

Datum:           Mittwoch, 18.09.2019

Zeit:                18:00 Uhr

Tagesordnung der Informationsveranstaltung

  1. Der geförderte Breitbandausbau im Landkreis Görlitz
  2. Informationen der ENSO NETZ zum Ausbau
  3. Vorteile eines Glasfaseranschlusses und Produktpalette
  4. Fragen und Antworten
Informationsveranstaltung geförderter Breitbandausbau in Löbau - OT Altcunnewitz und Neucunnewitz

In den kommenden Monaten wird die ENSO NETZ im Auftrag des Landkreises Görlitz in Löbau mit dem Ausbau in den geförderten Gebieten beginnen. Dafür wird sie eine Glasfaserinfrastruktur bis in die Gebäude errichten (FTTB-Ausbau). Der Landkreis Görlitz informiert Sie gemeinsam mit der ENSO NETZ über den Ablauf der Bauarbeiten und vorläufige Zeitpläne ebenso wie über die Produktpalette, die von der ENSO angeboten wird. Ob Ihre Adresse vom geförderten Breitbandausbau betroffen ist, erfahren Sie unter folgendem Link.

Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

Ort:                 Freiwillige Feuerwehr Lautitz, Cunnewitzer Str. 17, 02708 Löbau

Datum:           Mittwoch, 12.08.2020

Zeit:                18:00 Uhr

Tagesordnung der Informationsveranstaltung

  1. Der geförderte Breitbandausbau im Landkreis Görlitz
  2. Informationen der ENSO NETZ zum Ausbau
  3. Vorteile eines Glasfaseranschlusses und Produktpalette
  4. Fragen und Antworten
Informationsveranstaltung geförderter Breitbandausbau in Löbau - OT Rosenhain und Dolgowitz

In den kommenden Monaten wird die ENSO NETZ im Auftrag des Landkreises Görlitz in Löbau mit dem Ausbau in den geförderten Gebieten beginnen. Dafür wird sie eine Glasfaserinfrastruktur bis in die Gebäude errichten (FTTB-Ausbau). Der Landkreis Görlitz informiert Sie gemeinsam mit der ENSO NETZ über den Ablauf der Bauarbeiten und vorläufige Zeitpläne ebenso wie über die Produktpalette, die von der ENSO angeboten wird. Ob Ihre Adresse vom geförderten Breitbandausbau betroffen ist, erfahren Sie unter folgendem Link.

Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

Ort:                 Turnhalle Rosenhain, Am Rosenhain 27, 02708 Löbau

Datum:           Donnerstag, 17.09.2020

Zeit:                18:00 Uhr

Tagesordnung der Informationsveranstaltung

  1. Der geförderte Breitbandausbau im Landkreis Görlitz
  2. Informationen der ENSO NETZ zum Ausbau
  3. Vorteile eines Glasfaseranschlusses und Produktpalette
  4. Fragen und Antworten
Präsentationen zur Informationsveranstaltung vom 18.09.2019 der ENSO und des Landkreises Görlitz.

Die Präsentation zur Informationsveranstaltung können Sie unter folgenden LINK einsehen.

 

Feierliche Inbetriebnahme Cluster 3 (Stadt Löbau und Gemeinde Rosenbach)

24.06.2022: Am heutigen Freitag, 24. Juni 2022, hat Landrat Bernd Lange gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Löbau, Albrecht Gubsch und dem Bürgermeister der Gemeinde Rosenbach, Roland Höhne den Abschluss der Breitbandarbeiten im Cluster 3 auf dem Gelände der ULT AG in Kittlitz, einem Ortsteil von Löbau, feierlich gewürdigt. Ebenso dabei war Jens Schaller, Geschäftsführer der SachsenGigaBit, die als Tochterunternehmen der SachsenEnergie den Breitbandausbau realisiert hat. In Anwesenheit von Dr. Dirk Orlamünder vom Sächsischen Staatsministerium für Arbeit, Wirtschaft und Verkehr in Vertretung für den Digitalminister Martin Dulig wurde das Cluster im Rahmen des geförderten Breitbandausbaus im Landkreis Görlitz offiziell in Betrieb genommen.

Nachdem der geförderte Breitbandausbau in der Gemeinde Rosenbach bereits im September 2021 beendet werden konnte, sind nun die weiteren Abschnitte innerhalb dieses Clusters planmäßig abgeschlossen worden. Von jetzt an stehen 663 Haushalten Downloadgeschwindigkeiten von mindestens 100 Mbit/s für Haushalte und bis zu 1000 Mbit/s für Gewerbetreibende zur Verfügung. Die Investitionskosten betragen knapp 8,42 Millionen Euro, welche durch Fördermittel des Bundes, des Freistaates Sachsen und des Landkreises Görlitz unterstützt wurden. Insgesamt wurden 87,70 Kilometer Tiefbau realisiert und an elf Schulen innerhalb des Clusters 3 ein Glasfaseranschluss errichtet. Damit haben nunmehr auch die Schülerinnen und Schüler in den Schulen die Möglichkeit, die mit Mitteln des „Digitalpakts Schule“ angeschaffte Technik, vollumfänglich zu nutzen.

Digitalminister Martin Dulig: „Die heutige Inbetriebnahme eines weiteren zukunftsfähigen Netzes im Landkreis Görlitz zeigt mir, dass der Breitbandausbau in Sachsen weiter voranschreitet. Auf dem Weg hin zur Gigabit-Gesellschaft ist dies ein weiterer Schritt, den wir gemeinsam konsequent gehen. Nicht erst die Pandemie hat uns gezeigt, wie wichtig ein leistungsfähiger Breitbandanschluss heute ist – jedes Unternehmen, jeder Verein, jede Schule, jede Behörde und auch jeder Haushalt benötigt inzwischen schnelles und zuverlässig anliegendes Internet, um an den Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung teilhaben zu können. Die Staatsregierung hat deswegen viel Geld für den Breitbandausbau bereitgestellt, um die finanziellen Hürden für die Schaffung zukunftsfähiger Breitbandinfrastrukturen zu senken. Es freut mich, dass die Landkreise – wie hier der Landkreis Görlitz – die Städte und Gemeinden im Freistaat diese Chance ergreifen und sich fit für die Zukunft machen.“

Landrat Bernd Lange: „Mit der abschließenden Inbetriebnahme des Netzes in Löbau sind wir der flächendeckenden Breitbandversorgung im Landkreis Görlitz wieder ein Stück näher gekommen. Um weiterhin attraktiv und lebenswert zu bleiben, brauchen wir diese zukunftsweisende Entwicklung. Damit werden optimale Bedingungen für unsere Bürgerinnen und Bürger, unsere Unternehmen aber auch für unsere Schulen, Krankenhäuser und Verwaltungen geschaffen. Ich danke allen Projektpartnern und den Fördermittelgebern für die Unterstützung in diesem Prozess.

Jens Schaller, Geschäftsführer SachsenGigaBit: „Heute ist für die Löbauer und Rosenbacher ein großer Meilenstein geschafft: endlich mit Highspeed surfen. Mit dem Ausbau des Breitbandnetzes übernehmen wir Verantwortung für die Zukunft der Menschen in Sachsen. Denn eine sichere und schnelle Internetverbindung ist heute die Basis für flexible Kommunikation und ein wichtiger Baustein für den Wirtschaftsfaktor einer Region. Ich danke dem gesamten Team SachsenEnergie und unseren Dienstleistern für den gelungenen Projektabschluss.“

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie der Freistaat Sachsen fördern den Breitbandausbau im Rahmen der sogenannten „Wirtschaftlichkeitslücke“. Diese Ausbauinitiative richtet sich speziell an Adressen, bei denen Datenraten von weniger als 30 Mbit/s anliegen. Sie gelten damit als unterversorgt. Mit dem Ausbau sind dann bis zu 1.000 Mbit/s verfügbar. Die Ausbauarbeiten starteten im Juni 2019 und wurden termingerecht zum 31. Mai 2022 abgeschlossen.

© Landkreis Görlitz

Die Löbauer Ortsteile Mauschwitz, Altcunnewitz, Neucunnewitz und Lautitz werden diesen Herbst ans Glasfasernetz angeschlossen

Leerrohre

10.09.2021: Nun ist es bald soweit, im November werden 120 geförderte Anschlüsse in Mauschwitz, Altcunnewitz, Neucunnewitz und Lautitz ans Glasfasernetz der SachsenEnergie AG angeschlossen. Damit sind es bereits 10 Ortsteile, in der nun alle unterversorgten Haushalte und Unternehmen über einen Highspeed-Internetanschluss verfügen.

© SachsenEnergie

Veröffentlichung: 09.10.2021, Stadtjournal Löbau

Inbetriebnahme Löbau OT Rosenhain, OT Bellwitz und OT Kittlitz

Leerrohre

10.02.2022: Bereits Ende 2019 begannen die Bauarbeiten zum geförderten Breitbandausbau im Cluster 3, in der Region um Löbau. Seitdem wurden in allen Bauabschnitten fortlaufend gebaut, um die für den Glasfaserausbau benötigte Leerrohr-infrastruktur zu verlegen.  So auch in den Löbauer Ortsteilen Rosenhain, Bellwitz und Kittlitz.

Nachdem die Tiefbauarbeiten und die Leerrohrverlegung abgeschlossen sind, werden nun die Glasfasern eingebaut und die Multifunktionsgehäuse ausgebaut. Im 2. Quartal dieses Jahres sollen diese Arbeiten ebenfalls beendet sein, sodass anschließend die Anschlüsse in Betrieb genommen werden können. In Rosenhain, Bellwitz und Kittlitz verfügen dann insgesamt 161 unterversorgte Grundstücke über einen Highspeed-Glasfaseranschluss mit Datenraten von bis zu 1.000 Mbit/s.

© SachsenEnergie

Veröffentlichung: 26.02.2022, Stadtjournal Löbau

GBT Partnerlogos v02

Publish the Menu module to "offcanvas" position. Here you can publish other modules as well.
Learn More.